PROACTIVE MINDSET.<br />NAVIGATING CHANGE.

PRO BONO

PROACTIVE MINDSET.
NAVIGATING CHANGE.

Grundpfeiler unserer Arbeit ist es, den Zugang zum Recht für Privatpersonen und Unternehmen zu verbessern. Wir haben uns verpflichtet, der Gesellschaft, in der wir leben, etwas zurückzugeben.

WELTWEIT

Jedes Jahr übernehmen unsere Teams – in allen unseren Tätigkeitsschwerpunkten – eine beträchtliche Anzahl von Fällen auf Pro Bono-Basis und arbeiten dabei oft eng mit Wohltätigkeitsorganisationen und Nichtregierungsorganisationen zusammen. In vielen Fällen gibt diese Arbeit denjenigen eine Stimme, die sie am meisten brauchen.

So vertrat Hausfeld im Jahr 2019 die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und fünfzehn weitere junge Menschen aus der ganzen Welt bei der Einreichung einer bahnbrechenden Klage gegen den Klimawandel beim Ausschuss für die Rechte des Kindes der Vereinten Nationen. Die Beschwerde - das Ergebnis der Arbeit von sechs Anwälten in Großbritannien, Deutschland und den USA über vier Monate - wurde gegen fünf Länder eingereicht und beschreibt detailliert, wie diese und andere Länder seit Jahrzehnten von den Risiken des Klimawandels wussten und nicht gehandelt haben, wodurch die Kinder der Welt einem großen Risiko ausgesetzt sind.

Injustice must be accountable to justice. Justice is only achievable when there are those who choose to pursue it.

Michael D. Hausfeld, Chair

DEUTSCHLAND

Das Team unterstützt Einzelkläger und arbeitet mit Nichtregierungsorganisationen wie zum Beispiel die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) zusammen, um Grund- und Umweltrechte individuell und gezielt zu stärken.

Pro-Bono-Projekte in Deutschland

GROßBRITANNIEN

Hausfeld kooperiert mit LawWorks, einer Wohltätigkeitsorganisation, die ehrenamtliche Anwältinnen und Anwälte in England und Wales mit Menschen in Verbindung bringt, die eine Rechtsberatung benötigen und sich diese nicht leisten können. Die Anwältinnen und Anwälte nehmen an Schulungen von LawWorks teil, die ihnen die notwendigen Fachkenntnisse vermitteln, um Einzelpersonen vor Sozialgerichten zu vertreten. Wir haben Fälle aus den Bereichen Arbeitsrecht und Streitbeilegung übernommen, wie z.B. die Vertretung von kleinen Unternehmen in ihren Streitigkeiten mit Lieferanten. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit Wohltätigkeitsorganisationen und Nichtregierungsorganisationen zusammen, wie z. B. Mums for Lungs, ClientEarth und Privacy International, einer globalen Nichtregierungsorganisation, die sich für das Recht auf Privatsphäre, Würde und Freiheit einsetzt, während sie gleichzeitig auf einer Pro-Bono-Basis Unternehmensstreitigkeiten lösen.

Pro-Bono Projekte in Großbritannien

USA

Seit der Gründung der Kanzlei im Jahr 2008, haben Hausfeld-Anwältinnen und Anwälte insgesamt mehr als 24.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit in den USA geleistet. Sie haben unter anderem den Zugang zu Gerichten für Umweltschutzklagen, Wiedereingliederungsprogramme nach der Inhaftierung und die Wiedergutmachung für Opfer von sexuellem Missbrauch in der Kindheit verbessert.

Pro-Bono-Projekte in den USA

Hausfeld received the Philadelphia Bar Foundation’s Pro Bono Award in 2020, given to a Philadelphia law firm annually for its outstanding volunteer legal work.

Philadelphia Bar Foundation's Pro Bono Award 2020

Our collaboration with Free Periods and Red Box to eliminate #PeriodPoverty in England was shortlisted in the “Access to Justice” category.

The 2019 Law Society’s Excellence Awards