Skip to main content

Dr. Martin Jäger

Dr. Martin Jäger ist Counsel bei Hausfeld in Düsseldorf mit den Schwerpunkten kartellrechtlicher Gerichtsverfahren, Fusionskontrolle und im Vertriebskartellrecht mit langjähriger vielfältiger Expertise insbesondere an der Schnittstelle zum gewerblichen Rechtsschutz und in Kartellschadensersatzverfahren sowie mit einem besonderen Schwerpunkt bei der Beratung von Mandanten aus der Gesundheitsbranche.

Vor seinem Eintritt bei Hausfeld war er Senior Counsel bei einer führenden deutschen Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf und hat zuvor in einer anderen Sozietät in Frankfurt am Main, Düsseldorf, Brüssel und London gearbeitet. Er hat in Heidelberg und Genf studiert und promoviert. Martin Jäger ist Autor der zweimonatig erscheinenden Medienkartellrechtskolumne für das „Archiv für Presserecht“ (AfP).

Martin Jäger spricht fließend Deutsch, Englisch und verfügt über gute Kenntnisse der französischen Sprache.

Ausbildung

Dr. iur., Universität Mannheim
2. juristisches Staatsexamen, Landgericht Mannheim
1. juristisches Staatsexamen, Universität Heidelberg

Anwaltszulassung

Rechtsanwalt, Deutschland

Veröffentlichungen

Vertriebsfranchising im europäischen Kartellrecht, FIW-Schriftenreihe (Band 205) des Forschungsinstituts für Wirtschaftsverfassung und Wettbewerb e.V., Köln, C. Heymanns Verlag, 2005

Co-Author, „Bildung von Bietergemeinschaften durch konkurrierende Unternehmen“, NZBau 2012, 213

Co-Author, „Amtshaftung in der deutschen Fusionskontrolle – Möglichkeiten und Grenzen aus gemeinschaftsrechtlicher Perspektive“, WuW 2013, 126

Co-Author, „Ist die patentrechtliche Unzulässigkeit Voraussetzung für den kartellrechtlich verbotenen Missbrauch von Patentverfahren bei Arzneimitteln? – Zur Pfizer-Entscheidung des Italienischen Consiglio di Stato im Kontext der AstraZeneca-Rechtsprechung des EuGH“, Der IP Rechtsberater, 2014, 140

Kapitel „Kartellrechts-Compliance“, in: Stober/Ohrtmann: Compliance – Handbuch für die öffentliche Verwaltung, Kohlhammer, 2015

Präsentationen & Reden

EUROFORUM Jahrestagung Zusatzversorgung, Berlin, 4./5. November 2014, 13./14. Juni 2016, 2. Juli 2019, Vorträge zu diversen kartellrechtlichen Fragen im Rahmen der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder - VBL), insbesondere zu den Auswirkungen der Gegenwertentscheidungen des BGH.