Kartell- und Wettbewerbsrecht

Kartell- und Wettbewerbsrecht

Hausfeld ist eine der führenden Kanzleien in Deutschland für kartell- und wettbewerbsrechtliche Streitigkeiten. Wir gelten als Pionier bei kartellrechtlichen Schadensersatzklagen in Europa und sind angesichts der erheblichen Anzahl der von uns geführten Verfahren in diesem Bereich für unsere Expertise anerkannt.


Neben kartellrechtlichen Schadensersatzverfahren ist ein weiterer Schwerpunkt die Vertretung unserer Mandanten in komplexen wettbewerbsrechtlichen Streitigkeiten vor den europäischen Gerichten, der Europäischen Kommission und nationalen Kartellbehörden. 

Unser Ziel ist es, für unsere Mandanten stets die effizientesten Lösungen für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu finden. Wir loten deshalb vor einem gerichtlichen Rechtsstreit die Möglichkeiten für eine Verhandlungslösung aus, um zeitaufwendige und kostspielige Gerichtsverfahren zu vermeiden.

Wir kennen die wirtschaftlichen Erwägungen und Belange, die sich auf Seiten von durch Kartellverstöße geschädigten Unternehmen bei der Geltendmachung von Kartellschadensersatz stellen. Aufgrund unserer Erfahrung in der Führung aufwendiger, drittfinanzierter Großverfahren sind wir bestens aufgestellt, um unseren Mandanten Wege zu interessengerechten und kosteneffizienten Modellen zu eröffnen. Insbesondere verfügen wir über hervorragende Kontakte zu Prozessfinanzieren, die wir für unsere Mandanten nutzbar machen können.

Mit Büros in mehreren europäischen Ländern und einem starken internationalen Netzwerk können wir unseren Mandanten länderübergreifend zur Seite stehen.

Wir sind für unsere Mandanten unter anderem in folgenden Fällen tätig:

  • Durchsetzung von Ansprüchen zur Beendigung marktmachtmissbräuchlicher Praktiken durch Google und andere Internetunternehmen
  • Durchsetzung kartellrechtlicher Schadensersatzansprüche:
    • für Automobilhersteller gegen diverse Automobilzulieferer wegen Kartellverstößen
    • gegen verschiedene LKW-Hersteller wegen ihrer Beteiligung am sog. Lkw-Kartell
    • gegen Großhändler von Pflanzenschutzmitteln wegen der Bildung eines Kartells
    • gegen das Edelstahl- und Quartoblechkartell
    • gegen deutsche Bankenverbände wegen Kartellrechtsverstößen bei der Festsetzung von Händlergebühren für die Nutzung des electronic cash-Systems
    • gegen Mastercard wegen Kartellrechtsverstößen bei der Festsetzung von Händlergebühren.

Informationen zu den Kartellrechtspraxen in unseren Büros in Europa und den USA finden Sie hier:

Belgien
Die Niederlande
Frankreich
Schweden
Vereinigtes Königreich
Vereinigte Staaten

WAS ANDERE SAGEN

Responsiver, realistischer und bodenständiger Ansatz. Praktische, klare und proaktive Ratschläge.

Legal 500, 2021

Mandadanten loben das "eingespielte Team mit großer fachlicher Kompetenz", daß "auch unter Zeitdruck außergewöhnlich effektiv arbeitet".

Juve Handbuch, 2018

“…ihr innovativer Ansatz zur Geltendmachung von Kartellschadensersatzansprüchen und ihre Bereitschaft, das traditionelle Kanzleimodell in Frage zu Stellen, sorgt für Aufsehen auf dem Markt".

Juve Handbuch, 2019

Hausfeld verfügt neben dem Wissen im Kartellrecht über tiefes Fachwissen in digitalen Geschäftsmodellen.

Legal 500, 2020