Skip to main content

Rechtsstreitigkeiten im allgemeinen Wirtschafts- und Kapitalanlagerecht

Unser Team verfügt über umfangreiche Erfahrung bei Rechtsstreitigkeiten im Kapitalanlagerecht sowie im Allgemeinen Wirtschaftsrecht.

Umfassende Kompetenz

Wir vertreten unsere Mandanten nicht nur in allgemeinen wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten, sondern insbesondere auch in kapitalmarktrechtlichen Streitigkeiten. So stehen wir insbesondere Anlegern bei der Durchsetzung ihrer Rechte zur Seite.

Weltweite Präsenz

Die Aufsicht über Kapitalanlagen und Finanzdienstleistungen wurde zuletzt sowohl auf nationaler als auch auf EU-Ebene zunehmend strikter. Vor diesem Hintergrund arbeiten wir büroübergreifend an einer Reihe von Fällen, in denen von den europäischen Regulierungsbehörden kapitalmarktrechtliche Verstöße festgestellt wurden. Ein Beispiel hierfür sind die Ermittlungen der Regulierungsbehörden im Zusammenhang mit dem LIBOR und Foreign Exchange (FOREX).

Engagiertes Team

Unser Team im Bereich Finanzdienstleistungen ist auf die Vertretung geschädigter Anleger spezialisiert, wobei wir regelmäßig Ansprüche auch gegen Großbanken wie die Deutsche Bank, Lloyds, UBS oder RBS geltend machen. Wir sind dabei auch für geschädigte Unternehmen tätig.

Wir sind derzeit in Europa in verschiedenen Verfahren im Zusammenhang mit der Manipulation des LIBOR und dem missbräuchlichen Verkauf von Zinssicherungsinstrumenten, sowie einer Reihe von Aktionärs- und Anlegerschutzverfahren tätig.

Bitte kontaktieren Sie Christopher Rother, Alex Petrasincu, Anthony Maton und Lianne Craig für weitere Informationen.