Skip to main content

Dr. Lisa Hamelmann

Dr. Lisa Hamelmann arbeitet als Ökonomin und Legal Project Managerin bei Hausfeld in Düsseldorf.

Vor ihrer Tätigkeit bei Hausfeld sammelte Lisa als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie Erfahrungen in kartellrechtlichen Fragen und promovierte an der Schnittstelle von Kartellrecht und Ökonomie auf digitalen Märkten. Sie hat einen LL.B. in Wirtschaftsrecht und einen Master in Intellectual Property Law (LL.M. Dresden/Exeter) und war anschließend für eine internationale Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf und als Consultant für die Vereinten Nationen in New York tätig.

Aufgrund ihrer Arbeit und ihres Studiums in den USA, Taiwan, Großbritannien, Australien und Kanada spricht sie fließend Deutsch und Englisch. Zudem arbeitete Lisa in Kanada sowie in Kenia als Volontärin, u.a. in einem Kinderheim.

Ausbildung

Dr. rer. pol., Düsseldorf
LL.M. (Exeter/Dresden)
LL.B., Osnabrück

Anwaltszulassung

Nicht als Rechtsanwältin zugelassen

Veröffentlichungen

Die wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit von Meistbegünstigungsklauseln auf Buchungsplattformen am Beispiel von HRS (WuW 13, 2015)

Wettbewerb und Kartellrecht auf Online-Plattformmärkten (Ordo-Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft 67, 2016)

Report of the United Nations Secretary-General’s High-Level Panel on Access to Medicines – Promoting Innovation and Access to Health Technologies (2016)

UNDP Discussion Paper – Anti-Counterfeit Laws and Public Health: What to Look Out for (2014)

A Guidebook for Low- and Middle-Income Countries: Using Competition Law to Promote Access to Health Technologies (2014)

Auszeichnungen

Auszeichnung von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP für die beste Masterarbeit des Jahres; Bester Absolvent des LL.M. Programms.

Zugehörig Aktuelles & Presse